Technik

Wordpress Hack

Hin und wieder helfe ich einigen Leuten in meinem Umfeld beim Aufsetzen und Warten ihrer Internetseiten. So gucke ich immer wieder mal über die WordPress-Installation meiner Mutter und stelle sicher, dass sie auch ja alle Updates installiert hat. Einigen von euch stellen sich die Nackenhaare beim Namen Wordpress wahrscheinlich schon auf (so geht es mir auch immer wieder), aber am Ende bin ich da nur die ausführende Kraft. Um das einmal klar zu stellen: WordPress ist ein einziges Sicherheitsrisiko.

Die OTRS CE lebt!

Vor einigen Monaten schrieb ich, dass die OTRS AG den Support für die Community Edition nicht mehr weiter führt. Um genau zu sein: Die OTRS AG wollte die CE-Versionen immer mit zwei Jahren Verzug veröffentlichen. Laut diesem Vorhaben, hätte im Dezember die erste 7er Version kommen müssen. Stattdessen gab es ein sehr kurzfristiges Statement, dass das Ende verkündet. Mehr Details findet ihr im entsprechenden Blog-Eintrag. Da sich nach meinem Beitrag die unterschiedlichsten Leute gemeldet haben (Nutzer und Admins), sollte ich den aktuellen Stand bekannt geben.

Wo ist Ausgangssperre?

Durch das neue Infektionsschutzgesetz des Bundes sind nun doch die nächtlichen Ausgangssperren auf Kreisebene gekommen. Da es zu meinen Hobbys gehört, am späten Abend oder auch in der Nacht eine Runde mit dem Auto zu drehen, ist es für mich also sehr interessant zu wissen, ob aktuell eine AUsgangssperre besteht oder nicht. Gerade auch weil ich in einer Gegend wohne, in der drei Landkreise mit völlig unterschiedlichen 7 Tages-Inzidenz-Werten aufeinander treffen.

Das Ende der OTRS Community Edition?

Das Ticket-System OTRS wird weltweit viel für die Kommunikation zwischen Firmen und Kunden eingesetzt. Außerdem setzen es auch Hochschulen wie unsere ein, um einen einheitlichen Kommunikationsweg zu den Studierenden, Mitarbeitenden und Außenstehenden zu pflegen. Bei uns bin ich unter Anderem Serveradministrator und habe die ein oder andere Erweiterung für das System entwickelt. Spontanes End Of Life Einer der (aus meiner Sicht) großen Vorteile von OTRS ist die Tatsache, dass es Open Source ist.

Meine neue DJI Mini 2 Drohne

Die DJI Mini 2 Drohne wie ich sie jetzt auch habe. Zu diesem Weihnachten gabe es eine Reihe von Geschenken. Unter anderem zum Beispiel ein cooles Poster von “Haus des Geldes” in der originalen Spanischen Sprache, aber eben auch eine Mini 2 Drohne von DJI. Laut vielen Reviews im Netz ist das wohl die perfekte Einsteigerdrohne, da sie gut bedienbar ist, aber auch einige Automatismen für vorprogrammiere Shots hat.

Glasfaser bis nach Hause

Der Vertreter Vor zwei Monaten klingelte es an unserer Tür. Ein Vertreter der Deutschen Glasfaser (Anbieter von Glasfaser-Anschlüssen bis nach Hause) wollte uns etwas verkaufen. Natürlich kauft man nichts an der Haustür, weil das unseriös ist. Es klingt wie eine faule Ausrede, aber der Vertreter machte seinen Job gut und erzählte uns auch, dass er die Haushalte im Ort abklappern würde, die weder ja oder nein zu einem Glasfaser-Anschluss gesagt haben.

Neues Layout

Nach einiger Zeit (wobei ich gar nicht genau weiß wie lange) war es meiner Meinung nach mal wieder an der Zeit für einen neuen Look meines Blogs. Als erstes sollte auffallen, dass nun alles dunkel ist. Somit sind nun nicht mehr nur die IDEs und Terminals in denen ich arbeite dunkel, sondern auch endlich mein Blog. Schlicht Viel wichtiger ist mir persönlich aber, dass noch immer alles übersichtlich aussieht - was ich glaube ich geschafft habe.

FinFisher gegen Netzpolitik

Was ist ein FinFisher? FinFisher (FinFisher GmbH) ist der Name einer Software-Firma, die beispielsweise auch die gleichnamige Spionagesoftware FinFisher geschrieben hat und vermarktet. Interessant ist diese Firma, da sie beispielsweise den Staatstrojaner für das BKA entwickelt hat aber auch andere Spionage-Tools im Ausland u.A. für die Türkei einsetzt. Dafür wurde das Unternehmen auch schon mehrfach öffentlich kritisiert, eine Reaktion darauf gibt es aber (logischer weise) nicht darauf. Unterlassungserklärung für Netzpolitik.org Spätestens seit #Landesverrat ist Netzpolitik, was ursprünglich als Blog begonnen hatte, relativ bekannt geworden.

Kein Smartphone

Vor über einer Woche ist mir mein Xiaomi Redmi 5 Plus auf die Straße gefallen. Eigentlich ist das kein Problem, weil es bis dato immer (zumindest für mich) als relativ robust galt. Aber nun war es wohl doch so weit, dass mir der Display kaputt gehen musste. Glücklicher weise funktioniere der Display noch und auch die Touch-Funktion lief einwandfrei. Allerdings wollte ich dieses mal nicht (wie beim letzten Handy) ein Jahr lang mit kaputtem Display herum laufen, weswegen ich entschloss, mir eine Schutzhülle und ein Reparatur-Set auf Amazon zu kaufen.

UNIXSystems

Intention Einer meiner Freunde betreibt schon seit einigen Jahren eine Seite auf Instagram, die inzwischen mehr als 30.000 Follower hat. Er scheint damals eine Art “Marktlücke” gefunden zu haben. Immer wieder bekomme ich mit, wie viel Arbeit er in den Betrieb dieser Seite stecken muss. Schon seit einiger Zeit macht er das auch nicht mehr alleine, weil es einfach zu viel Zeit in Anspruch nehmen würde. Ein ähnliches Ziel habe ich nun auch vor.