Mein neues Auto der KIA

October 24, 2018
Auto

Mein neues Auto der KIA

Nie im Leben hätte ich gedacht, dass ich einmal einen KIA fahren werde. Aber andererseits hatte ich bisher noch nie zwei Autos der selben Marke besessen. Daher ist es wohl nur konsequent wieder etwas neues zu haben. Nach zwei langen Monaten voller Qual ohne eigenes Auto und nach dem Rückschlag mit dem Passat (Limousine) von 1991 bin ich allerdings echt froh, endlich etwas gefunden zu haben.

Der Haken

Einen großen Haken hatte der Wagen allerdings, wie sich schon nach nur einer halben Woche heraus stellte. Ein Riemen war wohl nicht mehr in Ordnung, was ich im Nachhinein auch aus dem leeren Scheckheft entnehmen konnte. Natürlich fiel dieser genau aus, als ich in Bayern war. Durch den fehlenden Riemen wurde die Wasserpumpe nicht mehr angetrieben und der gesamte Motor überhitzte. Interessanter weise wurde mir das aber nicht mit den Anzeigen mitgeteilt. Viel mehr verdampfte die gesamte Flüssigkeit, so dass ich große Sorge um das Auto hatte. Da die Ersatzteile ein wenig aufwändiger zu bestellen waren, musste ich also knapp zwei weitere Wochen ohne Auto auskommen.

Zum Glück hatte meine Mutter mir ihren Wagen eine Woche lang geliehen, als sie selber im Urlaub war. Und das, obwohl ich noch wenige Wochen zuvor, einen kleine Zusammenstoß mit dem Wagen meines Vaters hatte, als ich den ausgeliehen hatte. Aber vergessen wir das einfach mal lieber.

Das Schöne an dem KIA ist zweifelsohne, dass er eine schöne Lederausstattung und eine sehr schöne Musik-Anlage hat. Natürlich habe ich auch wieder einige Videos über diese Gesamtsituation gedreht und auf YouTube hochgeladen.

Bus und Bahn fahren macht Spaß

September 20, 2018
Auto